Die it-sa 2017 ist zu Ende. Unser Fazit: ein voller Erfolg

 

Die IT-Security Messe und Kongress verzeichnet mit 630 Ausstellern und 12.780 Fachbesuchern neue Bestmarken.

Die größte IT-Sicherheitsmesse im deutschsprachigen Raum hat zahlreiche internationale Gäste angezogen, die sich über aktuelle Entwicklungen in der IT-Sicherheit informierten und den Kontakt zu Herstellern, Dienstleistern, Behörden und Verbänden suchten.

Die beherrschenden Themen waren unter anderem die EU-Grundverordnung, IT Compliance oder Datensicherheit für digitale Gesundheits-Anwendungen. Das Interesse von Unternehmen zu diesen Themen ist riesig und der Rückstand vor allem beim Mittelstand enorm groß. Die Zeit aktiv zu werden drängt: Der Stichtag zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung ist der 18. Mai 2018. Ab diesem Tag können Unternehmen und Behörden für Verstöße gegen Datenschutzrichtlinien mit hohen Strafen belegt werden.

Unabhängig von der EU-Grundschutzverordnung haben viele Kritis-Unternehmen, also Betreiber von kritischen Infrastrukturen, wie Energieversorger, Krankenhäuser etc., Nachholbedarf bei der Umsetzung der Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetzes.

Mit Passwordsafe haben wir als IT-Dienstleister für kleine und mittelständische Unternehmen uns auf der it-sa dem Thema Passwortdokumentation gewidmet. Dabei geht es darum der Flut an Zugangsdaten Herr zu werden und dafür zu sorgen, dass nur berechtigte Personengruppen auf entsprechende Passwörter Zugriff bekommen. Mateso bietet mit Passwordsafe aber mehr als nur eine Passwortdatenbank, die revisionssichere Daten verwaltet, sondern bietet auch Möglichkeiten die Eingabe in Anwendungen und Web-Portalen zu automatisieren. Technisch ist diese Lösung unglaublich flexibel und lässt sich bis in weltweite Konzepte mit hoher Ausfallsicherheit ausbauen.

Für die Fornax EDV-Service GmbH war es in diesem Jahr ein ganz besonderer Auftritt, da uns Interessenten aus aller Welt am Mateso Stand besuchten und viele neue Kontakte geknüpft wurden. Es hat richtig Spaß gemacht, das Interesse und die positive Resonanz waren überwältigend.